Herzlich willkommen auf Altheim.de!

Altheim ist ein Ort mit ca 1300 Einwohnern, der im Norden Baden-Württembergs, ungefähr auf halber Strecke zwischen Würzburg und Heilbronn liegt. Der Ort ist Stadtteil der Wallfahrts- und Garnisonstadt Walldürn.

Ortschaftsverwaltung

Öffnungszeiten:

Montag:
geschlossen 

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr 

Mittwoch:
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr 

Donnerstag:
13:30 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 13:00 Uhr

Nächste Termine

Keine Termine
Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Der Gemeinderat der Stadt Walldürn hat in seiner Sitzung am 30.09.2014 beschlossen das Bebauungsplanverfahren Gütleinsacker III einzuleiten.
In leichter Abänderung der ursprünglichen Planung soll durch Ausbau der Begonienstraße eine Verbindung zwischen der Kornblumen- und der Nelkenstraße hergestellt werden.
Auf einer Fläche von ca. 2 ha entstehen 23 Bauplätze mit einer Größe von 566 - 1276 m2.
Der Vorentwurf ist im Downloadbereich eingestellt.
Weiter Informationen können bei der Ortschaftsverwaltung eingeholt werden.
[rokdownload menuitem="15" downloaditem="88" direct_download="false"]Planentwurf herunterladen, hier klicken![/rokdownload]


Mit Leo-Hubert Kappes und Jürgen Knörzer schieden zwei Aktivposten, auf eigenen Wunsch,
aus dem Altheimer Ortschaftsrat aus. Ortsvorsteher Mühling würdigte die engagierte, langjährige
Mitarbeit der beiden im Gremium und nahm im Auftrag des Gemeindetages Ehrungen für 20 bzw.
30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit vor.
Die öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates findet heute, Montag, 14.04.2014 im Wirtschaftsgebäude
des Munitionsdepots statt. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wollen sich die Räte über den
Sachstand der Schließung / Konversion des Depots informieren. Zuhörer sind wilkommen, werden aber
gebeten einen Ausweis zur Zugangskontrolle mitzubringen.

Vorsicht Baumfällarbeiten! hieß es am Samstagmorgen im Bereich der Saatschule.
Zahlreiche Interessenten, oft ganze Familien, nutzten wieder die Gelegenheit ihren Weihnachtsbaum
im Bestand auszusuchen und selbst zu fällen. Als Belohnung für die gute Wahl, oder als Entscheidungshilfe
gab es meist noch einen Glühwein oder Kinderpunsch. 

Zufallsbilder

Besucherstatistik

Heute 220

Gestern 323

Woche 220

Monat 11039

Insgesamt 841548